Hagen, 20.09.2015 - Presseartikel

„„Ich hätte in der DDR nie Journalist werden können. Das wäre für mich wie eine andere Form des Suizids gewesen“, sagt Bürgerrechtler Lutz Rathenau und blickt dabei in die lachenden Gesichter von Jugendlichen des Reichenbach Gymnasiums. Die Zeitung sei ein Mittel gewesen, um die Menschen zu beruhigen, erklärt er. Sie sollte zur Anpassung verführen, ein eigener Kopf war nicht erwünscht und wurde bestraft."

Hier den Presseartikel der WAZ weiterlesen.

25.09.2013

Der berühmstester Journalist in der Türkei, Ertugrul Özkök, hat in der Bild Zeitung über Cemile Giousouf geschrieben. Weiterlesen auf: http://goo.gl/Ic1p5q

25.09.2013

Weiterlesen auf: http://goo.gl/ZCr7kA 

Berlin, 9.9.2015 - Interview bei eins zu eins

Eins zu Eins

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier das Interview bei eins zu eins ansehen.

24.09.2013

"Cemile Giousouf ist die erste muslimische Bundestagsabgeordnete der Union." 

Weiterlesen auf: http://goo.gl/Bf07PC